Say, could that lass be I?

Claire Beauchamp/Randall/Fraser…besucht einen Steinkreis in Schottland, und wird auf einmal durch die Zeit geschickt, aus der Nachkriegszeit von 1945 gerissen, landet sie im Schottland von 1743.

Und mehr will ich zur Geschichte gar nicht verraten. Freunde legten mir die Serie „Outlander“ nahe und so begab ich mich ins Schottland des 18. Jahrhunderts. Und dann ist mir aufgefallen, dass das ja alles auf Büchern basiert und nun bin ich auch schon mit dem zweiten von acht Bänden durch. Wer hätte gedacht, dass mich gerade die dicken Wälzer von Diana Gabaldon aus meiner Leseflaute bringen?

Wenn ihr die Gelegenheit habt, schaut es euch an, es lohnt sich :) (Und ist das Intro-Lied nicht schön?)