burnin‘ the trees


Aus unerklärlichen Gründen ist dieses Lied seit Tagen in meinem Kopf und ich ertappe mich des öfteren, wie ich bei der Arbeit vor mich hinsumme. Es ist aber auch schön!

Habt ihr die Hobbit-Filme gesehen? Vom ersten habe ich nur die 2. Hälfte gesehen, den zweiten komplett. Ich habe das Buch echt geliebt, obwohl ich normalerweise nicht so der Fantasy-Fan bin und auch „Herr der Ringe“ nie gesehen oder gelesen habe. Aber die Filme haben mir nicht so zugesagt, ich finde es einfach zu lang gezogen :/ Auch wenn mein Lieblings-Watson mitspielt ;)

Advertisements

we go out on our own

1 Jahr seit…
…ich in der Küche saß und das Messer umklammerte, als wäre es meine letzte Rettung.
…ich ihm Wörter an den Kopf gebrüllt habe, die mir bis heute nicht leid tun.
…er mir sagte, dass ich mir alles nur einbilde.
…er mich anbrüllte, anschrie, niedermachte…mit Worten.
…ich so viel weinte, dass mir beim Gedanken daran die Augen schmerzen.
…ich lernte, was Hass wirklich bedeutet.

In dem einen Jahr…
…habe ich mich grundlegend verändert.
…habe ich gelernt, dass Wunden zwar verheilen, aber sehr schmerzhaft wieder aufgerissen werden können.
…hat sich an seiner Einstellung nichts geändert.
…ist mir bewusst geworden, dass ich von ihnen nicht abhängig bin.

Ich bin eine eigenständige Person, ich kann meine eigenen Entscheidungen treffen und meine eigene Meinung haben.
Trotz der großen bösen Welt da draußen.

muuusic

Es gab eine Zeit da habe ich wahnsinnig viel gelesen und kaum Musik gehört. In letzter Zeit ist es genau anders herum. Und irgendwie kommt es mir schon so vor als wäre das Jahresende nicht wirklich weit, so hab ich mir also gedacht, euch mal meine Lieblingsalben der letzten Zeit zu zeigen. Ich bin ein Album-Typ…wenn mir erstmal eins gefällt, dauert es länger bis ich mich wieder davon trennen kann. Meistens nur, weil dann ein neues um die Ecke kommt.
Unbenannt-1

Bernhoft – Solidarity Breaks Das Schicksal ist ein Mieser Verräter OST
Mumford & Sons – Sigh No More Sam Smith – In The Lonely Hour
Of Monsters and Men – My Head Is An Animal Mumford & Sons – Babel
Ed Sheeran – x Old Man Canyon – Phantoms & Friends
Kodaline – In A Perfect World Imagine Dragons – Night Visions
John Newman – Tribute Birdy – Fire Within

nine eleven

15Wahrscheinlich weiß jeder von uns wo er vor genau 13 Jahren war. Auch wenn ich damals nur 10 Jahre alt war, erinnere ich mich daran, dass wir (meine Mutter und ich) kurioserweise im Reisebüro waren. Mit der Frau dort sind wir gut bekannt und sie war ganz durcheinander, weil laufend Kunden anriefen, die ihre Reisen und Flüge stornieren wollten. „Flugzeug“ und „Absturz“ waren die einzigen Infos, die wir bis dahin hatten. Zuhause am Fernseher sahen wir dann das ganze Ausmaß und ich hatte panische Angst. Das weiß ich noch ganz genau…wovor genau kann ich allerdings nicht mehr sagen.
Vor drei Monaten nun war ich in New York und habe dort auch das 9/11 Memorial besucht. Ich erinnere mich noch immer an die besondere Atmosphäre. Manhattan ist laut, voller Menschen, manchmal bekommt man nicht einen klaren Gedanken zusammen, weil alles auf einmal auf einen einfließt. Aber dort wo einst die Twin Tower standen, war es ruhig. Es waren immer noch sehr viele Menschen unterwegs, aber es war ruhig, alle in Gedanken, schauten nach oben, schauten in die beiden Denkmäler, lasen ein paar Namen…gedachten diesem schrecklichen Ereignis. Ich war zutiefst beeindruckt.
Ein paar Meter weiter steht nun das One World Trade Center (sein offizieller Name; die meisten sagen aber „Freedom Tower“, was ich auch persönlich schöner finde), ein sehr schönes und wahnsinnig hohes Gebäude. Die Welt dreht sich weiter, aber vergessen werden wir diesen Tag nie.
16