Hej Hej Sverige

SchwedenZika11 295Auf geht’s! Der nächste Urlaub ruft. Morgen um diese Zeit bin ich hoffentlich schon am Flughafen (sollte ich zumindest) und dann geht es in das schönste Land der ganzen Welt! (Ist mir egal, was ihr sagt, für mich ist es immer das schönste, egal wie viele andere schöne Länder ich noch besuchen werde.)
Ich habe dort oben zwar Internet, aber dieser Urlaub, diese eine rare Woche, ist echt zum Ausspannen da (zumindest habe ich mir das vorgenommen). Ich brauche eine Pause von der Arbeit, eine Pause vom Leben, eine Pause von mir. Und Schweden hat diese wunderbare Eigenschaft des Entspannens. Kaum habe ich das Land betreten, geht es mir gut.
In diesem Sinne: macht’s gut!

Advertisements

Let’s take a walk

Juli14-002Aufgrund meiner Langeweile und der Tatsache, dass ich ein ganzes Wochenende für mich habe, habe ich beschlossen einfach mal aufzubrechen und zu schauen wo es mich hinführt. Also wurde die Kamera (auf der noch die USA Bilder waren, upps!), Trinken, Buch und was man halt sonst noch braucht eingepackt und los ging es. Kurz entschlossen fuhr ich in den Stadtpark, in dem ich seitdem ich hier wohne, noch nie wirklich war. Ich bin tatsächlich einfach drauf losgelaufen.
Juli14-020 Juli14-023 Juli14-031Ich bin gelaufen und gelaufen und gelaufen und hab mir ein ruhiges Plätzchen gesucht, um ein bisschen zu lesen, bin wieder gelaufen, habe Hunger verspürt, habe diesen zur Seite geschoben (ich habe wohl doch ein größeres Problem mit der Nahrungsaufname, als ich mir das eingestehen will), und bin weiter gelaufen. Das ganze Laufen und die frische Luft machte mich müde, also bin ich wieder zur Straßenbahn und ab nach Hause. Gerade zur richtigen Zeit, denn ein kurzes, aber scheinbar heftiges Gewitter kam herunter. So bin ich zu einem Nachmittagsschläfchen weggedöst und erst wieder aufgewacht, als meine Familie mir schrieb, sie wäre nun in Schweden angekommen. Also kurzerhand mit meinem Bruder geskypt (geskyped? geskypet?) und nun weiß ich schon, wie mein Zimmer aussehen wird, wenn ich dann in einer Woche dazustoßen werde. Ich vermisse meine Vorfreude…na gut, ich vermisse meine Freude im Allgemeinen, anscheinend mag ich nicht mehr Lächeln. Ich weiß auch nicht.
But to cheer me up:

old couple

Ich schon wieder. Schaut euch bitte dieses Video an. Ich habe soeben den Film „New York, I love you“ beendet, welcher an sich ganz okay war. Es werden verschiedene kurze Geschichten gezeigt und diese eine hat mich echt berührt…und zum Lächeln gebracht.

Abiball. Okay.

Abi14-091Nun haben wir kein Schulkind mehr in der engeren Familie. Mein kleiner (im bildlichen Sinne) Bruder ist nun groß und hat sein Abitur.
Ich ging an seinen Abiball wesentlich entspannter ran, als an meinen eigenen vor fünf Jahren…und ein bisschen darauf gefreut habe ich mich zugegeben auch. Ich war sogar  länger da, als auf meinem eigenen. Vor fünf Jahren wollte ich da einfach nur noch weg und all die Flitzpiepen nicht mehr sehen. (Übrigens findet im August ein Jahrgangstreffen statt, ich werde nicht hingehen.) Aber dieses Mal saß ich einfach entspannt und schwitzend da und genoss die ganze Sache. Schaute mir die jungen Mädels an, die teilweise Jahre älter aussahen als ich, und die stattlichen stolzen jungen Männer (auch die kamen mir wesentlich älter vor) und sah in ihren Gesichtern Erleichterung und Stolz. Und vor allem sahen sie alle wild entschlossen und zukunftssicher aus, ich hoffe sie können diesen Ausdruck noch ein Weilchen behalten.
Und ich bin natürlich stolz auf meinen Bruder, er ist der beste Bruder, den man haben kann.


Und nun zu einem ganz anderen Thema. Vielleicht erinnert ihr euch noch an diesen Eintrag. Ich war so hellauf begeistert von diesem Buch gewesen und habe es vermutlich jedem in meiner näheren Umgebung angedreht. Es ist verdammt nochmal gut ;) Und John Green ist wirklich einer meiner Lieblingsautoren. Und nun kam also der Film endlich ins Kino (Danke an Linda, dass ich dich mitschleppen durfte :)) Ich hatte etwas Angst, dass sie den Film total ruinieren, man weiß ja wie es bei Literaturverfilmungen sein kann. Aber nein: auch hier war ich hellauf begeistert. Im Endeffekt habe ich mir nun schon die DVD vorbestellt (erscheint erst im Oktober) und den Soundtrack runtergeladen.
Ich sag euch nur eins: schaut euch den Film an! Lest John Green! Am besten natürlich beides ;)