busy

Der Countdown läuft.
In acht Tagen geht es los!
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.
Der Koffer steht mitten in der Wohnung und es wird alles reingeworfen, was ich auch nur annähernd gebrauchen könnte.
Auch die Aufregung macht sich nun doch langsam bemerkbar. Dazu gehören ständige Klobesuche und Gesundheittees. Jap, ich hab ’nen nervösen Magen.
Es erscheint mir alles noch so unwirklich. Wahrscheinlich trifft es mich im Flugzeug wie ein Blitz (bildlich gesprochen), wenn ich merke, dass ich mitten über dem weiten Meer fliege.
Wenn denn mit den Flügen alles klappt *toi toi toi* Ich sage nur: Aschewolke, Schnee, Streik…alles schon gehabt.
Meine nächste Woche sieht wie folgt aus: spät, früh, spät, Feiertag, Urlaub, Wochenende.
Was mich gerade sehr nervt: der Akku von meinem Handy scheint schlapp zu machen…so ein Mistding…warum denn gerade jetzt?
Was ich sonst mache? Gif-sets für Tumblr erstellen, Serien schauen und versuchen mir nicht so viele Gedanken zu machen. Ha, der war gut!
Lasst es euch gut gehen, ich melde mich hoffentlich vorher nochmal :) Oh my god, Bekah, I’m coming! :D

Advertisements

6 Kommentare zu “busy

  1. Ich wünsche dir schon mal (und wohl auch nochmal ;-) ) eine ganz tolle Zeit und einen schönen Urlaub! Guten Flug und viel Spaß!

  2. Oh, wir haben heut zusammen spät :)

    Ach, es wird schon alles gut gehen. ^^ ich würd ja sagen: Mach es wie ich und stell dir das schlimmste Szenario vor, das kommen kann. Dann bist du entweder nicht so überrascht wenn es so kommt noch glücklicher, wenn es nicht eingetroffen ist. :D
    Aber lieber nicht. Wobei du damit Murphy vielleicht ein Schnippchen schlagen kannst. Hm,…

    Na egal. Bald gehts los und ich wünsch dir toi, toi, toi das der Flug Problemlos verläuft und du eine geniale Zeit dort hast (so ein bisschen (untertrieben) bin ich ja neidisch XD). Oooh und vergiss die Postkarten nicht! Ich warte geduldig auf die Ankunft. XD

    Wir hören, lesen, schreiben uns.

    • Wenn ich mir das schlimmste Szenario vorstelle, werde ich ganz verrückt…deswegen geh ich einfach davon aus, dass alles klappt und versuche mit der Situation umzugehen, wenn es nicht klappt. Auch wenn mir heute früh das Brötchen in der Kehle stecken geblieben ist, als ich „Aschewolke“ hörte…aber nur kurz ;)

      • ach, die pusten wir einfach weg, die blöde Aschewolke. Ich denk jetzt einfach mal positiv. Und, HEY! es kann nur Positiv werden, weil ich das schlechte Karma der gesamten Stadt aufgesogen zu haben scheine. :D
        Ich drück auf jeden Fall die Daumen. Vielleicht hast du ja irgendwie die Möglichkeit mal bescheid zu geben wenn du angekommen bist. :)

      • Hast du auch das schlechte Karma in Berlin und London aufgesogen? ;)
        Ja na klar geb ich Bescheid…wenn das mit der SIM-Karte so klappt wie ich mir das denke, schreib ich bei WhatsApp :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s