Gelesenes im Januar ’14

Ach jee, nun ist schon wieder Februar. Ich bin im Moment in einer kompletten Leseflaute. Aber trotzdem hab ich im Januar zwei Bücher geschafft.

1. Michael Morpurgo – Schicksalsgefährten (186 S.)
Im November letzten Jahres war ich ja beim Theaterstück und wollte danach gerne das Buch lesen…geschafft. Das Besondere an dem Buch: es wird aus der Sicht von Joey, dem Pferd, erzählt. Soll ja schließlich auch ein Kinderbuch sein. Gut zu lesen war es auf jeden Fall.

2. Seré Prince Halverson : Die andere Seite des Glücks (395 S.)
Ella hat endlich ihr Glück gefunden, bei Joe und seinen beiden Kindern, die von ihrer Mutter verlassen wurden. Doch dann ertrinkt Joe im Meer und die leibliche Mutter der Kinder taucht auf einmal auf. Ella muss nun um ihre Existenz und auch um ihr Glück kämpfen. Mich hat das Buch sehr berührt und ich kann es nur weiterempfehlen.

gelesene Bücher: 2
gelesene Seiten: 581
gelesene Seiten pro Tag: 19

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s