Rezension: „Mein Höhenflug, mein Absturz, meine Landung im Leben“ von Sven Hannawald

September13-011Ich bin ein interessierter Wintersportfan, was das Angucken angeht. Auch Skispringen verfolge ich nebenbei mit. Sven Hannawalds Höhenflug habe ich allerdings nur am Rande mitbekommen, da ich zu der Zeit wohl noch zu jung war. In der Saison 2000/2001 gewinnt er als erster in der Sportgeschichte alle vier Springen der Vierschanzentournee, sein Höhenflug. Danach geht es abwärts, noch ein paar Siege doch bald keine Kraft mehr für den Sport, es folgt der Absturz, das Burn-Out. Nach langen Jahren und Therapien ist er wieder im Leben angekommen.
In dem Buch beschreibt er seine Kindheit in der DDR, im Erzgebirge, wo er schon früh für sich selber Verantwortung tragen muss und später im Sportinternat untergebracht wird. Nach der Wende geht er in eine Sportschule in den Schwarzwald und danach beginnt seine Karriere als Skisprungwunder.
Gespickt ist das Buch mit allerhand Skisprungwissen, wahrscheinlich kann ich nun theoretisch auch von so einer Schanze springen, wäre da nicht so eine lästige Höhenangst.
Es hat mir mehr persönliches gefehlt. Das Interview mit seiner Therapeutin über die Krankheit ging schon in diese Richtung, doch sonst kam da nicht viel. Vieles weiß man sicherlich schon aus der Presse, nur dass man es jetzt nochmal aus erster Hand hat.
Alles in allem eine interessante Autobiographie, die sich vor allem durch die vielen Bilder schnell lesen lässt, aber wo es doch an ein bisschen Persönlichkeit fehlt.
September13-012

Advertisements

Ein Kommentar zu “Rezension: „Mein Höhenflug, mein Absturz, meine Landung im Leben“ von Sven Hannawald

  1. Pingback: Gelesenes im September ’13 | blå|gul

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s