What is it with me?

Ich gehe in einen Buchladen, schaue einfach nur rum, suche vielleicht ein Geschenk für jemanden anderes, und zack, ba-da-bang, lande ich vorm englischen Regal. What?! Jedes Mal. Ich weiß nicht warum. In den letzten zwei Wochen habe ich drei neue Bücher gekauft, die nicht auf Deutsch sind. Falls ich je einen SuB hatte, dann ist meiner Englischer auf jeden Fall höher, als der Deutsche.
Februar13-068Und wann um Himmels Willen soll ich die alle lesen? Franziska, stop it!

Ich habe im Moment „The perks of being a wallflower“ beim Wickel. Und ich wunder mich immer wieder, wie schnell ich in diesem Englisch drin bin. Es macht einfach Spaß.
Aber was euch sicher schon aufgefallen ist, bei einem speziellen Buch werde ich wohl etwas länger brauchen. Na? Habt ihr es schon entdeckt?

Advertisements

3 Kommentare zu “What is it with me?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s