Jugend

Immer öfter frage ich mich, ob ich etwas falsche mache oder gar gemacht habe. Wenn ich andere von ihrer Jugend schwärmen höre, höre ich meistens nur Parties, Alkohol (ja, ich hab eine große Abneigung dagegen), Rebellion.
Das habe ich alles nicht gemacht, und wenn nicht gerne.
Habe ich Nächte durchgefeiert? Nein. Mir fällt es schon schwer Silvester wach zu bleiben.
Habe ich ausgelassen zu lauter Musik getanzt? Nein. Tanzen ist mir suspekt (ich schaue gerne zu, bei schönen Tänzen) und laute Musik überfordert mich. (D.h. ich war noch nie in einer Disko.)
War ich je mit einer Clique unterwegs? Nein. Ich hatte nie eine „Clique“.
Habe ich mich je betrunken? Ja. Und das war der größte Fehler meines bisherigen Lebens. Alkohol löst absolut keine Probleme.
Habe ich mich jemals gegen den Willen meiner Eltern widersetzt? Nein. Oder ja? Nein, nicht wirklich. Denn es gab selten Auseinandersetzungen.
Gibt es noch irgendwelche Klischees von Jugendlichen, die ich nicht bediene? Ich weiß es nicht.
Aber habe ich deswegen meine Jugend verpasst? Mache ich irgendwas falsch?
Ich habe immer diese Personen um mich, die mir sagen, ich solle mich bei Problemen an sie wenden, sie würden mir zuhören und mir helfen. Ich habe es getan, und es war wieder ein Fehler, denn sie wollen mir gar nicht helfen. Alle sind überfordert mit mir, wenn ich in Tränen ausbreche, wenn ich von meinen Problemen erzähle. Meine Mama deutete eins auf ein kleines Büchlein in meiner Reisetasche: „Was steht da drin?“ Es war mein Tagebuch. „Dinge, die mich nerven.“ – „Wollen wir darüber nicht reden?“ Das fragte sie mich, nachdem wir genau so eine Unterhaltung hatten und ich tränenüberströmt irgendein Kuscheltier umklammerte. „Nein, denn es bringt nichts.“ Das Gespräch war beendet, sie war mit mir überfordert.
Ich weiß, dass ich es den Leuten nicht einfach mache. Aber … ich kann einfach nicht mehr anders.

Advertisements

4 Kommentare zu “Jugend

  1. Also ich habe das auch alles nie gemacht… keine Disco, keine Rebellion, kein Alkohol… aber ich habe es eher immer als Chance verstanden. Denn ich habe vor allen anderen verstanden, dass das Leben aus mehr besteht und feiern bis zum Abwinken nichts ist, was dauerhaft funktioniert. Ich habe quasi viel mehr Zeit für das richtige Leben, das wir sowieso irgendwann alle mal anfangen müssen! Sieh es von der positiven Seite! Denk daran, was du hattest und hast und nicht daran, was du versäumt hast!

  2. Hey meine liebe Franzi ! Du sprichst mir mit deinem Eintrag ganz doll aus der Seele! Okay ich war in Diskos (aber nicht oft und das hörte schnell wieder auf) und klar hab ich auch mal etwas zu viel getrunken (blöder Fehler) aber mittlerweile eigentlich seit ich 19 bin ist das nicht mehr so. Ich liebe es einfach den Abend vorm Fernseher oder mit einem Buch ausklingen zu lassen ohne den Partystress. Es ist doch viel schöner morgens frisch aufzuwachen und mehr vom Wochenende zu haben, als den ganzen Tag verkatert im Bett zu liegen. Und wärend sich die anderen noch gedanken machen wie sie nach Hause kommen sollen oder gerade ihren letzten Bus verpasst haben, sitzt man selber im warmen eingekuschelt in den Lieblingschlabberklamotten :) Das ist doch viiiel schöner! :))
    Außerdem, wie Lia auch sagte, hat man den Kopf für den Alltag frei man ist einfach vitaler und fitter. UND man hat mehr Geld, denn während die anderen das Geld für Partyklamotten,überteuerte Diskoeintritte und Alkohol ausgeben, können wir es für Dinge ausgeben die wirklich was nutzen :)
    So seh ich das seit ca.1 Jahr, davor dachte ich auch immer das etwas mit mir nicht stimmte.
    Ach und eine Clique hatte ich auch nie.
    Du bist nicht allein Zika und es ist gut so wie es ist :)

    • Ich danke dir :) In letzter Zeit bin ich ziemlich runter mit den Nerven und da können einen kleine Dinge auf einmal in die größte Verzweiflung stürzen. Und Worte oft wieder raushelfen, danke :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s