Orangenmädchen

Schöne Singe sind immer viel zu schnell vorbei! Und die blöden Dinge ziehen sich wie nichts! Kann mir mal jemand die Fairness dahinter erklären?
Ich war gestern in Hamburg. Naturülich geplant, aber es wusste fast keiner. Still und heimlich über 400km gefahren, nur um „Das Orangenmädchen“ zu sehen.
Nachdem ich hörte, dass Carolin mitspielen würde, dachte ich: ‚Warum eigentlich nicht?“
Ich lieh mir auf Arbeit das Buch und den Film aus und mir hat beides sehr gefallen. Danach bettelte ich nach Hamburg zu kommen. Irgendein Lichtblick in der trüben Zeit. Und es klappte. Samstag, morgens um 9, saß ich im Auto nach Hamburg. Auch ein Ding der Ungerechtigkeit: ich saß länger im Auto, als im Theater :(
Es war schön, Carolin wieder zu sehen. Auch wenn ich nicht mehr der superdupermega-Fan bin, wie vielleicht vor einigen Jahren. Ein bisschen Erwachsen ist man dann ja doch geworden. Aber die Vorstellung war sehr schön, empfehle ich jedem, der in nächster Zeit mal in Hamburg vorbeikommt :)
Ich hoffe auf mehrerer solche Momente, dass man an dem Schönen festhalten kann, wenn es mal wieder dunkel um einen ist.
Danke für den schönen Tag !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s