rauf und runter

Meine Achterbahn hat mal wieder volle Fahrt aufgenommen. Mal ist sie unten, mal ist sie oben. Gleichzeitig bin ich glücklich und traurig. Fazit: ich nerv‘ mich einfach selbst.
Ich hab‘ das Gefühl ich mache im Moment irgendwas falsch. Und ich weiß nicht genau was. Irgendwie läuft etwas nicht so, wie es soll.
Wenn ich mir die Studenten an der Uniklinik sehe, an der ich gerade Praktikum mache, habe ich wirklich das Gefühl mir fehlt was. Also ob das alles nicht reicht, als ob noch was fehlt. In letzter Zeit sagen mir einfach zu viele, dass ich mehr kann, als ich gerade zeige. Und dass ich das, was ich weiß, für mich behalte. Was ist daran eigentlich falsch? Muss ich denn immer alles sagen. Ich bin ein ruhiger Typ, ich will nicht über jeden Pups reden.
Mir macht die Ausbildung großen Spaß, keine Frage. Ich will aber noch mehr machen. Das ist ein komisches Gefühl, ich kann es nicht beschreiben. Entschlossen und gleichzeitig unentschlossen.
Och Mann!

Advertisements

Ein Kommentar zu “rauf und runter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s