last day of summer

Schon kündigt sich der Herbst an, lässt sich der Sommer es nicht entgehen nochmal vorbei zu schauen. Das ist wirklich sehr nett von ihm.

Ich mag meine Arbeit zur Zeit. Oder viel mehr: ich mag meine Arbeit in der Abteilung, wo ich gerade bin, sehr.
Es gilt sowieso das allgemeine Vorurteil in einer Bibliothek würde man nicht arbeiten. Das ist ja nun wirklich nicht so. Ich bin gerade in der Erwerbung/Erschließung. Man könnte auch sagen: an der Quelle. Da kommen alle Medien an. Da werden sie alle eingetragen. Da schnuppern sie das erste Mal Bibliotheksluft. Ein großartiges Gefühl. Und ich bin nicht so oft in der Öffentlichkeit. Wenn ich es mir aussuchen könnte, ob ich Informationsdienst bei den Lesern mache oder irgendwas hinten im Büro. Ich wäre immer für Büro. Natürlich können auch die Leser sehr amüsant sein und ich sage ja nicht, dass ich es überhaupt nicht gerne mache. Aber im Büro sitzen, neue Bücher angucken und die einarbeiten, ist mir dann doch lieber. Hach ja, das ist meine Welt :)

Heute ist schon Mittwoch. Nur noch zwei Mal schlafen und es geht wieder nach Hause.

Advertisements

2 Kommentare zu “last day of summer

  1. bücher sind was herrliches. aber eigentlich mag ich alte bücher noch lieber als neue. wenn man so ganz vergilbte, schon dünn gewordene seiten zwischen den fingern spürt und sich ausmalen kann, wer schon alles in dem buch gelesen hat… das ist wie träumen. :)

  2. ich wäre auch für büro =)

    hast recht, das mit dem sommer und dem herbst ist schon komisch. aber mir ist das eigentlich egal. ich finde das wetter grad richtig zauberhaft egal wie diese jahreszeit offiziell heißt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s